Eröffnung des Freibads Gesundbrunnen verschoben

14.05.2019

 Eröffnung des Freibads Gesundbrunnen verschoben

Der Sommer lässt auf sich warten – Temperaturen nicht freibadfreundlich

Schlechte Nachrichten für Freibad-Fans: Das Freibad Gesundbrunnen, das am 17.5.19 hätte öffnen sollen, bleibt vorerst geschlossen.

„Auch wenn es uns schwer fällt, bei den aktuellen Witterungsbedingungen ist die Öffnung eines weiteren Heilbronner Freibads einfach nicht sinnvoll!“, so Torsten Briegel, Geschäftsführer der Stadtwerke Heilbronn.
Der Blick in den Wetterbericht zeigt, auch in den nächsten Tagen sollen die Temperaturen nicht über die 20 Grad Marke steigen. „Bei den aktuellen Temperaturen bringt auch unsere Solarthermie-Heizung im Freibad Gesundbrunnen keine ausreichende Leistung.“, fügt Bäderleiterin Ursula Stiefken hinzu.
Das Freibad wäre bereit für die Gäste, die Becken sind voll und die Wiesen gemäht, nur das Wetter möchte nicht mitspielen. Aktuell herrschen im Becken unter 15 Grad, nicht gerade perfekt zum Schwimmen.

Allerdings gibt es auch gute Nachrichten:

Nachdem eine Verlängerung der Freibadsaison im letzten Jahr aus organisatorischen Gründen nicht möglich war, hat man dieses Jahr vorgesorgt: Sollte das Wetter zu Saisonende anhaltend gut sein, wird die Saison verlängert! Die organisatorischen und personellen Voraussetzungen sind für die Saison 2019 sichergestellt.

Heilbronner, die von den wenig sommerlichen Temperaturen nicht abgeschreckt sind, müssen aber nicht auf ihr Freibadvergnügen verzichten: Besucher können täglich im bereits seit 1. Mai geöffneten Freibad Neckarhalde unter der Woche ab 6:00 Uhr und am Wochenende ab 8:00 Uhr schwimmen. Geöffnet ist das Bad jeden Tag bis 20:00 Uhr.

Sobald die Temperaturen nachhaltig über der 20 Grad Marke liegen wird auch das Freibad Gesundbrunnen geöffnet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen