Das Soleo Freizeitbad und das Hallenbad in Biberach öffnen

25.05.2022

Die Soleo Sauna bleibt vorerst geschlossen.

Die Stadt Heilbronn und die Stadtwerke bereiten sich mit Energiesparmaßnahmen auf einen möglichen Gasengpass im Winter vor. Auch bei den Heilbronner Bädern und im Eisstadion soll Energie eingespart werden. Die Energiesparmaßnahmen wurden gestern in einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung beschlossen. Das Soleo Freizeitbad wird am 16.09.2022 für den öffentlichen Badebetrieb, sowie für das Schul- und Vereinsschwimmen geöffnet. Das Außenbecken und der Whirlpool bleiben allerdings geschlossen. Der Betrieb des normalerweise 34 Grad warmen Sole-Außenbeckens ist besonders in der kalten Jahreshälfte sehr energieintensiv. Die Wassertemperaturen im Sole-Innenbecken, sowie im Sport- und im Lehrschwimmbecken werden um ein bis zwei Grad gesenkt. Die Temperatur im Kinderbecken wird nicht abgesenkt. Die Eintrittspreise für das Soleo Freizeitbad bleiben unverändert, es wird keinen Energiekostenaufschlag geben.

Die Sauna soll vorerst komplett geschlossen bleiben. Durch den hohen Energieverbrauch der Saunakabinen, ergibt sich durch die Schließung ein großes Einsparungspotential.
Mit diesen Energiesparmaßnahmen leisten die Stadtwerke einen wichtigen Beitrag um den städtischen Energieverbrauch zu senken. „Es mussten wirkungsvolle Einsparungsmöglichkeiten definiert werden, auf der anderen Seite war es uns wichtig, der Heilbronner Bevölkerung in unseren Hallenbädern ein Sport- und Bewegungsangebot und Familien ein Freizeitangebot für den Winter machen zu können. Darauf lag bei der Festlegung der Energiesparmaßnahmen unsere Priorität.“, sagt der verantwortliche SWHN Geschäftsführer Erik Mai. Der Energiebedarf des Soleo wird fast ausschließlich über zwei hauseigene, gasbetriebene Blockheizkraftwerke gewährleistet, zu Spitzenlastzeiten werden zusätzlich Gaskessel zugeschalten. Durch die Einsparungsmaßnahmen kann der Verbrauch Heilbronner Bäder um ca. 27 % reduziert werden.

Das Hallenbad Biberach hat ebenfalls ab dem 16.09.2022 wieder geöffnet. Um auch am Standort Biberach Gas einzusparen, wurde die dortige Warmwasserbereitung wieder auf Öl umgestellt. Die Öffnungszeiten im Hallenbad Biberach wurden angepasst, vor allem Familien dürfen sich freuen, dass das Bad zukünftig sonntags bis 18 Uhr geöffnet hat. Die Eintrittspreise bleiben auch hier unverändert, die Wassertemperaturen im Schwimmer- und im Nichtschwimmerbecken werden ebenfalls um ein bis zwei Grad abgesenkt.
Das überaus beliebte Kursangebot in Biberach wird wieder ausgeweitet. Im September starten drei verschiedene Aqua Fitness-Angebote, sechs Anfänger-Schwimmkurse und ein Aufbau-Schwimmkurs-Angebot für Kinder. Bereits seit dem Frühjahr werden die Aqua Fitness-Kurse in Biberach nicht mehr als feste Kurse angeboten, sondern als offenes Angebot, welches spontan vor Ort zum Eintritt hinzu gebucht werden kann. Das Angebot ist durchlaufend, außer an Feiertagen und in den Schulferien. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Der große Vorteil: Bei Verhinderung verfallen keine gebuchten Stunden.
Zusätzlich zu den Anfänger-Schwimmkursen werden in Biberach ab sofort auch Aufbau-Schwimmkurse angeboten. Kinder, welche bereits einen Anfängerschwimmkurs besucht haben, können in diesem Kurs ihre Schwimmkenntnisse weiter ausbauen und festigen. Die Anmeldung erfolgt online, die Aufbau-Schwimmkurse sind ab sofort buchbar.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen den Besucherbedürfnissen anzupassen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Dazu zählen auch Cookies, die für den Betrieb und die Steuerung dieser Webseite unbedingt notwendig sind. Diese notwendigen Cookies ermöglichen beispielsweise eine sicherheitsrelevante Funktionalität. Weitere Informationen finden Sie in unsererer Datenschutzerklärung.